Diese Apfelsorte hilft dir besonders beim Abnehmen

Artikel-Quelle: The Nutrition Watchdog

Abnehmen mit Äpfeln

Falls du dem alten Rat “Ein Apfel pro Tag…” nicht folgst, solltest du diesen Artikel unbedingt lesen.

Äpfel werden regelmäßig aufgrund ihrer antioxidativen Wirkung gelobt. Zusätzlich sind sie bekannt dafür, den Blutzucker zu regulieren.

Das sind tolle Neuigkeiten für alle, die abnehmen wollen.

Wie genau helfen Äpfel beim Abnehmen?

Erstens aufgrund ihres hohen Fasergehalts und zweitens aufgrund der phenolischen Verbindungen.

Die unverdaulichen Fasern des Apfels “überleben” die Magensäfte, Verdauungssäuren und Enzyme und kommen so unbeschadet im Darm an. Hier warten deine Darmbakterien schon gierig auf das Festmahl, denn die guten Bakterien in deinem Darm ernähren sich genau von diesen unverdaulichen Fasern und produzieren daraufhin kurzkettige Fettsäuren. Diese sind das Resultat der Fermentation durch die Darmbakterien.

Kurzkettige Fettsäure haben viele Vorteile, wie:

  • Mehr Energie
  • Stabiler Blutzucker
  • Erhöhtes Sättgungsgefühl

Studien haben auch gezeigt, dass der Verzehr von mehr als einem Apfel pro Tag die Anzahl der gesunden Bakterien weiter erhöht. Besonders zwei Arten von Bakterien profitieren davon: Clostridiales und Bacteriodes. Beide sind bekannt dafür, die Darmgesundheit und allgemeine Gesundheit zu fördern.

ABER… es ist wichig, die richtige Art von Apfel zu wählen.

Wenn du abnehmen möchtest, solltest du dich an Granny Smith Äpfel halten. Studien zeigen, dass diese Sorte Apfelsorte mehr unverdauliche Verbindungen enthält als jede andere Apfelart.

Wissenschaftler an der Washington State Universität empfehlen Granny Smith Äpfel besonders für übergewichtige Menschen, das sie außerdem helfen, das Risiko von Erkrankungen, die mit Fettleibigkeit in Verbindung stehen, zu reduzieren.

Sie fanden heraus,dass sich die Darmflora von fettleibigen Mäuse, denen Granny Smith Äpfel gefüttert wurden, deutlich veränderte und der von schlanken Mäusen glich. Und wir alle wissen, wie wichtig die Darmflora im Bezug auf unsere Gesundheit ist.

Die Wahl der richtigen Äpfel

Vorsicht vor Pestizidrückständen und Wachsbeschichtung. Einige Äpfel werden mit Wachsen auf Erdöl-Basis poliert, um schön zu glänzen. Finger weg! Suche dir lieber einen guten Bio-Bauern, dessen Äpfel zwar nicht immer perfekt aussehen mögen, aber dafür gesünder sind.

So isst du künftig mehr Granny Smith Äpfel

  1. Friere ein paar Äpfel ein, um immer einen gesunden Snack zur Hand zu haben. Schneide die Äpfel dazu in Scheiben und packe sie in portionsgerechte Schüsseln.
  2. Backen: Granny Smith Äpfel sind herb und fest. Daher eignen sie sich perfekt für Kuchen und Aufläufe wie diesen.
  3. Apfelmus: Selbstgemachtes Apfelmuss ist toll über Pfannkuchen.   
  4. Probiotika-Snack: Ein in Würfel geschnittener Granny Smith Apfel ist die perfekte Ergänzung zu einem probiotischem griechischem Joghurt. Deine Darmbakterien werden diesen Snack besonders lieben.

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

 asnkspinning   

Dieses Training beschleunigt das Altern Deines Körpers (vermeiden)... 


 
  gesundesherz     
 
 

Diese "gesunden" Lebensmittel schädigen Dein Herz...

 
 
     zitrone  
 

Trinken Sie DIES morgens als Erstes...      

 
 
flacherbauchfrau
 
 

   
 
gehirnohnerand
 
 

Das SCHLIMMSTE Lebensmittel, das Dein Gehirn schädigt...

 
 

Save

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.