11 Lebensmittel und Getränke, die du während einer Schwangerschaft vermeiden solltest

5. Koffein

Koffein ist die am häufigsten verwendee psychoaktive Substanz auf der Welt und wird vor allem in Form von Kaffee, Tee und alkoholfreien Getränken aufgenommen.

Schwangere Frauen sollten nicht mehr als 200 mg Koffein oder etwa 2-3 Tassen Kaffee zu sich nehmen.

Koffein wird leicht absorbiert und an die Plazenta und den Fötus weitergeleitet.

Ungeborene Babys können das Hauptenzym des Koffeins nicht metabolisieren, was bedeutet, dass es sich mit der Zeit aufbauen kann. Dies kann das Wachstum des Babys hemmen.

6. Rohe Sprossen

Rohe Sprossen, einschließlich Luzerne, Klee, Radieschen und Munogosprossen können mit Salmonellen verunreinigt sein.

Anders als bei anderen Gemüsesorten können die Bakterien in die Sprossen gelangen und sind fast unmöglich abzuwaschen. Daher sollten schwangere Frauen rohe Sprossen ganz vermeiden.

7. Ungewaschenes Obst und Gemüse

Die Oberfläche von ungewaschenem Obst und Gemüse kann mit Bakterien und Parasiten verunreinigt sein. Diese umfassen Toxoplasma, E. Coli, Salmonellen und Listerien.

Diese Bakterien können sowohl die Mutter als auch das Ungeborene betreffen.

Ein gefährlicher Parasit, der gerne auf Obst und Gemüse verweilt, heißt Toxoplasma. Die Mehrheit der Menschen, die Toxoplasmose bekommt, hat keine Symptome, während andere sich so fühlen, als ob sie einen Monat oder länger die Grippe haben.

Die meisten Kinder, die noch im Mutterleib mit Toxoplasma infiziert sind, haben bei der Geburt keine Symptome. Jedoch können sie später Blindheit und geistige Behinderung entwickeln.

8. Nicht pasteurisierte Milch, Käse und Fruchtsaft

Rohmilch und nicht pasteurisierter Käsen können eine Vielzahl von schädlichen Bakterien einschließlich Listerien, Salmonellen, E. Coli und Campylobacter enthalten.

Das gleiche gilt auch für nicht pasteurisierten Saft.

Diese Infektionen können für ein Ungeborenes lebensbedrohliche Folgen darstellen.

Um das Risiko einer Infektion zu minimieren, sollten schwangere Frauen nur pasteurisierte Milch, Käse und Fruchtsaft konsumieren.

Weiter auf der nächsten Seite …

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.