3 Lebensmittel, die den Blutzuckerspiegel senken und 3, die ihn ansteigen lassen

Hier nun 3 Arten von Lebensmitteln, die den Blutzuckerspiegel senken können:

1. Nahrungsmittel, die reich an Omega-3-Fettsäuren sind

Omega-3-Fettsäuren helfen, die Effekte eines erhöhten Blutzuckerspiegels zu minimieren. Wenn du eine kohlenhydratreiche Mahlzeit zu dir nimmst, kann es also helfen, gleichzeitig viel Omega-3-Fettsäuren zu dir zu nehmen. Das nächste Mal, wenn du Nudeln kochst, vergiss also nicht eine Portion Lachs dazu zu essen.

2. Kokosnüsse

Kokosnüsse sind reich an mittelkettigen Fettsäuren (auch mittelkettige Triglyceride genannt), welche Zucker als Nahrungsenergiequelle ersetzen können. Mittelkettige Fettsäuren können vermutlich auch die Kalorienverbrennung und Oxidation von Fett fördern. Ganz zu schweigen von der antimikrobiellen Eigenschaft von Kokosnüssen.

3. Brokkoli

Abgesehen davon, dass Brokkoli eine tolle Ballaststoffquelle ist, enthält er auch viel Chrom. Ein Chrom-Mangel kann dazu führen, dass dein Körper Schwierigkeiten bei der Blutzuckerregulation hat. Weitere Chrom-haltige Lebensmittel sind unter anderem roher Käse und Bierhefe.

 

Bonus-Tipp:

Wenn Sie viel Kohlenhydrate essen sollten Sie diesen Kohlenhydrate Trick sowie das SCHLIMMSTE Kohlenhydrate entdecken , das Sie unbedingt meiden sollten…

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

[sc:BottomPost1 ]

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.