5 Arterien verstopfende Lebensmittel, die dein Leben retten können

Artikel Quelle: AuthorityNutrition

Von den Mainstream-Medien angetrieben, werden wir immer wieder mit Propaganda gegen gesättigte Fettsäuren und Cholesterin überschüttet.

Studien zeigen allerdings, dass gesättigte Fettsäuren und Cholesterin in Wirklichkeit bei Weitem kein so großes Übel sind, wie weitläufig angenommen.

Eine Studie mit 350.000 Menschen zeigte beispielsweise, dass es keinen Zusammenhang zwischen gesättigten Fettsäuren und Herzerkrankungen gibt.

Gleichzeitig gibt es auch massive Studien über fettarme Ernährung, die genauso wenig Auswirkungen auf Gewicht, Herzkrankheiten und Krebs hat.

Hier unser Blick auf 5 in Anführungszeichen Arterien verstopfende Lebensmittel, die eigentlich sehr gesund sind.

Ganze Eier

Eier

Ganze Eier sind so nahrhaft, dass sie oft als Multivitamin der Natur bezeichnet werden.

Das Entfernen des Eigelbs ist so ziemlich das Schlimmste, was du tun kannst. Denn im Eigelb befinden sich so gut wie alle lebenswichtigen Nährstoffe, während das Eiweiß fast nur Protein ist.

Es stimmt einfach nicht, dass Eier schlecht für deinen Cholesterinspiegel sind und zu Herzkrankheiten beitragen. Eier erhöhen das gute Cholesterin und vergrößern die LDL-Partikel – beides Dinge, die mit einem reduzierten Risiko für Herzerkrankungen in Verbindung stehen.

Ganze Eier enthalten außerdem Lutein und Zeaxanthin, Antioxidantien, die wichtig für die Augengesundheit sind, sowie große Mengen Cholin, welches dein Gehirn fit hält und von dem 90% der Erwachsenen nicht genug bekommen.

Weiter auf der nächsten Seite …

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.