5 Lebensmittel, die dein Verdauungstrakt liebt

4. Äpfel

apfel

Forschungen haben ergeben, dass ein Apfel am Tag die Verdauungsbakterien gesund hält. Studien an Labortieren haben gezeigt, dass Äpfel sich auf zwei bestimmte Arten von Bakterien im Dickdarm auswirken, was sich wiederum positiv auf den Stoffwechsel auswirkt. Diese metabolischen Veränderungen bieten mehr Brennstoff für die Zellen im Dickdarm. Wissenschaftler gehen davon aus, dass Äpfel beim Menschen ähnliche Auswirkungen haben.

Äpfel sind natürlich auch eine tolle Quelle an Ballaststoffen. Kombiniert mit ihren Nährstoffen können sie so zudem vor Herzkrankheiten schützen und den Blutfettspiele regulieren.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.