Die Zucker-Debatte: Fruchtzucker vs. Haushaltszucker

Artikel Quelle: TheAlternativeDaily.com

Irrglaube oder Wahrheit - ist Fruchtzucker gesünder als Kristallzucker?

Irrglaube oder Wahrheit – ist Fruchtzucker gesünder als Kristallzucker?

Wahrscheinlich hast du schon das ein oder andere Mal gehört, dass natürlicher Fruchtzucker viel gesünder als Haushaltszucker (Saccharose) sein soll. Die Antwort darauf ist allerdings ein wenig komplizierter, als es scheint.

Der Zucker, der in Obst vorkommt und der glänzend weiße Körnerzucker, den du mit großer Sicherheit daheim hast, ist von der molekularen und chemischen Struktur her gleich. Beide Arten von Zucker bestehen aus Fructose und Glucose-Molekülen. Jedoch ist das Verhältnis ein klein wenig anders. Während Fruchtzucker etwa 40 bis 55 Prozent Fruktose enthält (abhängig von der Frucht), ist die Verteilung bei Saccharose 50/50.

Der primäre Unterschied zwischen Fructose und Glucose ist, wie diese vom Körper abgebaut werden. Die Verdauung von Fructose liegt in der alleinigen Verantwortung der Lebder, was bedeutet, dass die Insulin-Reaktion nie aktiviert wird. Glucose dagegen wird im Magen zersetzt und führt zu einer schnellen Insulinspitze.

Aber wenn Fruchtzucker und Haushaltszucker sich von der Chemie her so ähneln, warum loben wir Fruchtzucker dann und verpöhnen Haushaltszucker? Der Grund ist, dass Obst eine Reihe von anderen Nährstoffen enthält. So beispielsweise Phenole – Verbindungen, die potente antioxidative Eigenschaften besitzen. Steinobst oder Obst mit einem zentralen Kern wie Pfirsische, Pflaumen und Aprikosen sind für ihren hohen Phenolgehalt bekannt.

Beeren, insbesondere Blaubeeren gehören zu den höchsten Antioxidantien-reichen Früchten, was auf ihre hohe Pigmentation zurückzuführen ist. Während Obst also in der Regel mehr Zucker enthält als Gemüse, wirken die andere enthalten Verbindungen synergistisch und schützen den Körper vor Krankheiten und Entzündungen.

Natürlich dürfen wir bei dieser Debatte auch nicht den hohen Fasergehalt von Obst vergessen. Haushaltszucker dagegen enthält natürlich keine Fasern und ist ernährungsphysiologisch gesehen frei von anderen Nährstoffen. Die Fasern im Obst dagegen helfen die Insulin-Reaktion auszugleichen.

Selbst Obst, das sehr viel Fruchtzucker enthält, wie getrocknetes Obst, enthält trotzdem immernoch Fasern. Haushaltszucker dagegen führt wie erwähnt zu einer Insulinspitze, gefolgt von einem Zucker-Crash, der mit Müdigkeit und Trägheit einhergeht.

Haushaltszucker ist buchstäblich purer Zucker. Jedes Mal, wenn du in einem Rezept Zucker hinzufügst, ist dieser Zucker ein Zusatz, denn die anderen Zutaten enthalten mit großer Wahrscheinlichkeit schon Zucker. Apfelscheiben enthalten zum Beispiel etwa 11 Gramm natürlichen Zucker. Wenn du nun dein eigenes Apfelmus nach einem Rezept herstellst und noch mehr Zucker hinzufügst, hat in etwa die gleiche Menge Apfelmus am Ende 22 Gramm Zucker.

Von einem molekularen Standpunkt aus lässt sich nicht sagen, dass eine Zuckerart gesünder ist als die andere, da sie praktisch die gleiche Zusammensetzung haben. Allerdings macht die Art auf die wir sie verbrauchen einen riesigen Unterschied.

Ernährungswissenschaftler empfehlen auch Zuckerzusätze wegzulassen, die sich unter einer Reihe von Namen verstecken, wie Melasse, Maissirup, Malz-Sirup, Maltose und brauner Zucker. Alle sind Zuckerzusätze, die keine Vorteile bieten.

Viele glauben, dass brauner Zucker gesünder ist als Weißzucker. Während das im Bezug auf Reis wahr sein mag, da brauner Reis seine natürlichen Nährstoffe beibehält, kann das Konzept nicht auf Zucker übertragen werden. Brauner Zucker ist nichts anderes als mit Melasse gefärbter Weißzucker.

Es ist wichtig zu beachten, dass jede Art von Zucker, ob aus einer Frucht oder einem Päckchen aus dem Supermarkt etwa neun Kalorien pro Gramm enthält. Obst versorgt deinen Körper allerdings mit einer Vielzahl an Krankheits-bekämpfenden Verbindungen und reichlich Fasern, wohingegen Haushaltszucker nur deine Taille breiter werden lässt.

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

 asnkspinning   

Dieses Training beschleunigt das Altern Deines Körpers (vermeiden)... 


 
  gesundesherz     
 
 

Diese "gesunden" Lebensmittel schädigen Dein Herz...

 
 
     zitrone  
 

Trinken Sie DIES morgens als Erstes...      

 
 
flacherbauchfrau
 
 

   
 
gehirnohnerand
 
 

Das SCHLIMMSTE Lebensmittel, das Dein Gehirn schädigt...

 
 

 

 

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.