Vorsicht: 5 gesunde Lebensmittel, von denen du nicht zu viel essen solltest

2. Zimt

cinnamon-stick-514243_1280-1

Zimt steckt voller Antioxidantien und kann nicht nur Entzündungen hemmen, sondern auch den Blutzuckerspiegel senken. Außerdem wird Zimt mit einem verringerten Risiko für Herzerkrankungen, Diabetes und Krebs in Verbindung gebracht.

Hohe Mengen des in Zimt enthaltenen Cumarin können jedoch schädlich sein.

Es gibt zwei Haupttypen von Zimt, mit unterschiedlichen Mengen an Cumarin.

  • Cassia: Die am häufigsten in Haushalten gefundene Form enthält eine relativ hohe Menge an Cumarin.
  • Ceylon: Auch als echtes Zimt bekannt, enthält Ceylon viel weniger Cumarin.

Der Körper kann pro Tag ca. 0,1 Gramm Cumarin pro Kilo Körpergewicht vertragen. Eine höhere Menge kann zu Lebertoxizität und langfristig sogar zu Krebs führen.

Wir empfehlen nicht mehr als 0,5 bis 2 Gramm Cassia-Zimt pro Tag oder 5 Gramm Ceylon-Zimt pro Tag. Gelegentlich kannst du natürlich mehr davon essen, aber es sollte nicht zur Gewohnheit werden.

Weiter auf der nächsten Seite …

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.