4 ungesunde Lebensmittel, die jährlich 15 Millionen Menschen umbringen

3. Industrielle Samen- und Pflanzenöle

Sonnenblumen

Samen- und Pflanzenöle sind hoch-raffinierte Öle, die aus verschiedenen Samen gewonnen werden (Maisöl, Sojabohnenöl, Sonnenblumenöl, Rapsöl, etc).

Das Extraktionsverfahren ist komplex und beinhaltet das Bleichen des Samen mit einem toxischen Lösungsmittel. Das Problem der Öle ist auch, dass sie hohe Mengen an Omega-6-Fettsäuren enthalten, der Körper aber ein bestimmtes Gleichgewicht an Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren benötigt.

Zu viel Omega-6-Fette führen zu Entzündungen im Körper, welche einige der schwersten Krankheiten der heutigen Zeit auslösen können.

Studien zeigen, dass ein erhöhter Omega-6-Spiegel im Blut direkt mit einem erhöhten Risiko für kardiovaskuläre Krankheiten in Verbindung steht.

Die Öle wurden zudem mit Krebs, Fettleberkrankheit, Depression und einer veränderten Immunfunktion in Verbindung gebracht.

Weiter auf der nächsten Seite …

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.