4 ungesunde Lebensmittel, die jährlich 15 Millionen Menschen umbringen

4. Weizen – inklusive “Herz gesundem” Vollkorn

 

vollkornbroetchen
Die Beweise mehren sich, dass Weizen für viele Krankheiten verantwortlich ist. Und ja, dazu gehört auch Vollkornweizen, der üblicherweise als gesund bezeichnet wird.

Der Hauptgrund ist, dass Weizen hohe Mengen Gluten enthält.

Es ist schon länger bekannt, dass Menschen, die an Zöliakie leiden, Gluten nicht entsprechend verarbeiten können. Nun hat sich allerdings auch gezeigt, dass es viele Menschen gibt, die unter einer weniger schweren Glutenunverträglichkeit leiden.

Auch diese Menschen können Gluten nur schwer verdauen, was den Darm beschädigen kann und zu Bauchschmerzen, Blähungen, Müdigkeit und anderen Symptomen führt.

Gluten kann außerdem die Darmschleimhaut durchlässiger machen, was dazu führt, dass Stoffe aus dem Verdauungstrakt in die Blutbahn gelangen und dort zu einer Vielzahl von Problemen führen.

Weizen kann außerdem zu Ernährungsdefiziten führen:

Weizen ist reich an Phytinsäure, eine Substanz, die wichtige Mineralstoffe bindet und verhindert, dass diese absorbiert werden.

Studien zeigen, dass Weizenfasern dazu führen, dass der Körper seine Vitamin D Reserven 30% schneller verbrennt.

Glutenempfindliche Personen nehmen durch Schäden an der Darmschleimhaut weniger Nährstoffe auf.

Des weiteren kann Weizen den Cholesterinspiegel ansteigen lassen, was das Risiko für Herzerkrankungen erhöht.

Weizen kann auch zu einer schnelleren Alterung führen…

Verpasse auch diesen Artikel nicht: “Diese 4 Lebensmittel beschleunigen Deine ALTERUNG (Vorsicht!)

naechsteseite

 

 

 

 

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

[sc:BottomPost2 ]

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.