8 einfache Tipps, um mit dem Schnarchen aufzuhören

4. Reinige vor dem Schlafengehen deine Nase

Schnarchen ist oft eine Begleiterscheinung von Erkältungen, Grippe oder anderen Nasenproblemen, bei denen die Nasengänge blockiert sind. Versuche, vor dem Schlafengehen heiß zu duschen oder eine Salzwasserspülung zu machen, um die Nasengänge zu reinigen.

5. Bleib gut hydriert

Wir alle wissen, dass wir viel Wasser trinken sollten. Dies gilt auch in Sachen Schnarchen. Dehydrierung kann das Schnarchen tatsächlich verschlimmern. Stelle also sicher, dass du genügend Wasser trinkst.

6. Höre mit dem Rauchen auf

Rauchen erhöhrt das Risiko von Schnarchen und Schlafapnoe, indem es die Nasengänge und den Rachen entzündet. Wenn du Raucher bist und mit dem Schnarchen aufhören willst, dann wird dir fast nichts anderes übrig bleiben, als die Zigaretten aufzugeben. Rauchen verursacht nicht nur Schnarchen sondern auch eine Vielzahl ernsterer Krankheiten und Dysfunktionen.

Weiter auf der nächsten Seite…

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.